Aus dem Internetauftritt der Krankengymnastik Schwarz
www.krankengymnastik-schwarz.de

 
 
 
 
  Wärmetherapie mit Fango
 
Schon den alten Römern war die heilende Wirkung von Wärme in Form von Bädern oder Schlammpackungen bekannt. Auch das Moor wird schon seit Jahrhunderten für therapeutische Zwecke genutzt.

Die Wärmezufuhr führt zur Schmerzlinderung, zur Muskelentspannung und fördert die Heilung durch Anregung des Stoffwechsels.
 
Fango-Wärmepackungen werden etwa 20-40 Minuten lang auf die Rheuma erkrankten Körperstellen gelegt. Sie wirken durchblutungsfördernd, entspannend und schmerzlösend. Die Wärmetherapie mit Fango eignet sich im Falle von Rheuma nicht bei akuten Schüben, unklaren Hauterkrankungen, fieberhaften und infektiösen Erkrankungen, Bluthochdruck, Herzschwäche, Kreislaufschwäche, Tuberkulose oder schwerer vegetativer Dystonie.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Christine Schwarz

Elisenstraße 28               Telefon: 06021-12184
63739 Aschaffenburg      Fax: 06021-457171